Erfolg und Business

Wie viele Youtube Views brauchst Du um dein Jahresgehalt mit Youtube zu verdienen.

 

 

Berufswunsch Youtuber

 

Was früher der Berufswunsch Profifußballer, Astronaut und Polizist war, ist heute bereits für einige Kinder Youtuber oder Influencer. Zugegebenermaßen verständlich, wenn man hört, dass es selbst einige deutsche Youtuber mit Gaming, Schminktipps oder lustigen Songs zum Multi-Millionär geschafft haben. Der Beruf und die Arbeit dahinter scheint mühelos, während die Verdienstmöglichkeiten nahezu unbegrenzt scheinen, doch wie viel verdient ein Youtuber wirklich?

 

Wie viele Geld verdient man pro View?

 

Youtube rechnet den Verdienst pro Video geläufigerweise per 1000 Views. Die Zahlen können stark variieren und so liegt abhängig von der Werbefreundlichkeit, den Themen und vielen weiteren Faktoren der Verdienst bei 0,50EUR bis 10EUR pro 1000 Views. Diesen Verdienst pro 1000 Views nennt man CPM (Cost per Mille). Vor allem Videos die bestimmte Produkte beinhalten oder in Relation zu diesen stehen und somit die Werbung für diese Produkte erleichtern bringen einen hohen Verdienst. Weiterhin ist es auch wichtig, dass ein Video eine möglichst große Zielgruppe erreichen kann. Videos, die aus bestimmten Gründen wie der Jugendfreiheit, nur für volljährige Nutzer anschaubar sind, bieten somit einen eher geringen Verdienst.

 

Wie viele Views brauche ich für ein Jahresgehalt?

 

Angenommen, man zieht ein durchschnittliches Jahresgehalt von 35.000EUR zur Hand, so braucht man mit dem herangezogenen Verdienstspektrum von 0,50EUR bis 10EUR pro 1000 Views zwischen 70 Millionen und 3,5 Millionen Views pro Jahr. Diese große Range zeigt auch weshalb der sogenannte CPM (Cost per Mille) so wichtig für den Verdienst des Youtubers ist. So können durch den CPM 1 Millionen Views sowohl 500EUR als auch 10.000EUR entsprechen.

 

Wie realistisch ist der Traumberuf Youtuber?

 

Der schwankende CPM zeigt bereits, was für eine Ungewissheit beim Beruf Youtuber herrschen kann. Auch der Arbeitsaufwand wirkt nach außen deutlich geringer als in der Realität. So kann ein 10 minütiges Video gerne ein paar Tage oder sogar Wochen in Anspruch nehmen, je nachdem wie aufwendig es produziert ist. Und selbst bei den aufwendigsten Produktionen ist ein Erfolg noch lange nicht garantiert. Hierbei spielt der Youtube-Algorithmus, Trends in der Gesellschaft und viele andere Faktoren eine Rolle. Wenn dann einmal der Durchbruch erreicht ist und man sein erstes Geld mit Youtube verdient, kommt es zu weiteren Ungewissheiten wie der Dauer des Erfolgs.

 

Fazit

 

Auch wenn der Beruf des Youtubers vor allem auf die jungen Zuschauer oft wie ein Traumjob wirken kann, hat auch dieser Beruf seine Schattenseiten, die nicht außer Betracht gelassen werden dürfen und bei der Betrachtung des Lifestyles sowie des Verdienstes eines Youtubers berücksichtigt werden müssen. Wie überall gilt, auf einen erfolgreichen kommen meist unzählige, die gescheitert sind.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on skype

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.