Erfolg und Business

Digitale Berufe: Was macht ein Drehbuchautor?

 

Die digitalen Berufe sind vielfältig und werden in unserer Welt immer wichtiger. Einen digitalen Beruf stellt der des Drehbuchautors dar.

 

Doch was ist ein Drehbuchautor eigentlich?

Ein Drehbuchautor hat ein Drehbuch verfasst, welches die Grundlage für die Produktion einer Dokumentation, Serie oder eines Filmes darstellt. Sie arbeiten in verschiedenen Bereichen. Drehbuchautoren arbeiten für Kino- sowie Fernsehfilme, Serien, aber auch für nichtfiktionale Dokumentationen in Form eines Dokumentarfilms oder einer Dokumentationsserie. In der Regel sind Drehbuchautoren Freiberufler und nicht bei einem festen Arbeitgeber angestellt.

 

Welche Aufgaben hat ein Drehbuchautor?

 

Der Drehbuchautor verfasst nicht nur die Drehbücher. Neben seiner eigentlichen Arbeit als Verfasser umfasst sein Beruf ebenfalls die eigenständige Akquise von Aufträgen. Networking und Werben sind ebenfalls relevant, um Kunden zu gewinnen. Drehbuchautoren können hierbei auch von Agenten vertreten oder unterstützt werden.

Drehbuchautoren entwickeln den Erzählstoff, aus denen fertige Filme entstehen sollen, häufig in Kooperation mit einer Filmproduktionsgesellschaft oder einem Regisseur. Filmdramaturgen können die Arbeit ebenfalls beratend ergänzen.

 

Wie verläuft die Arbeit als Drehbuchautor?

 

Die Arbeit bis zum fertigen Drehbuch verläuft in unterschiedlichen Etappen und anhand verschiedener Textformen. Hierzu zählt beispielsweise das Exposé oder das Treatment, welche bei Fernsehsendern oder Produktionsfirmen eingereicht werden. Genutzt wird hierzu häufig eine bestimmte Drehbuchsoftware, mit der sich der Verfasser auskennen sollte.

 

Spezielle Formen eines Drehbuchautors

 

Wie in vielen anderen Berufen ist eine Spezialisierung möglich. Als Drehbuchautor kann sich beispielsweise als Dialogautor, Storyline bei Serien oder als Script Doctor spezifiziert werden. Bei der Produktion einer Serie kann sich der Drehbuchautor auch in den Rang eines Produzenten begeben.

 

Wie wird man Drehbuchautor?

 

Es gibt eine Ausbildung zum Drehbuchautor, welche in Drehbuchwerkstätten und Filmhochschulen stattfindet oder durch Volontariate in Produktionsfirmen oder Fernsehsendern absolviert wird. Auch Schriftsteller und Buchautoren können als Drehbuchautoren tätig werden.
Filme und ähnliche Formate folgen stets einem bestimmten Konzept – einem Drehbuch. Dieses verfasst ein Drehbuchautor. Im Drehbuch wird exakt beschrieben, wie die auftretenden Figuren zueinanderstehen und wann sie wie etwas sagen oder tun. Ein Drehbuchautor sorgt hierbei für lebendige Dialoge.
Durch die sehr detaillierteren Beschreibungen im Drehbuch vereinfacht der Drehbuchautor dem Produzenten, den beteiligten Regisseuren und auch den involvierten Schauspielern die Arbeit erheblich.

Die Arbeit des Drehbuchautors ist vielseitig und kreativ. Sie erfordert zudem Engagement und das ständige Bewerben bei verschiedenen Firmen und Produzenten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on skype

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.