Erfolg und Business

Amazon Air

Amazon laut einer Pressemitteilung des Unternehmens kürzlich elf Flugzeuge des Typs 767-300 für seine Logistiktflotte gekauft. Bisher umfasst die Flotte des Konzerns lediglich Flugzeuge, die von anderen Anbietern geleast oder teilweise gechartert werden. Die sieben von Delta Airlines und vier von Westjet übernommenen Maschinen sind somit die ersten eigenen Flugzeuge von Amazon.

In seiner Ankündigung bezeichnet Amazon den Kauf statt des Leasings der Flugzeuge als „natürlichen nächsten Schritt“, um in Zukunft die Kundenwünsche noch besser erfüllen zu können. Laut Angaben des Konzerns ermöglicht die Kombination eigener und geleaster Flugzeuge eine bessere Verwaltung der Logistik und somit kürzere Lieferzeiten für die Kunden.

85 Amazon-Flugzeuge bis Ende 2022

Derzeit werden die von Westjet übernommenen Passagierflugzeuge noch für die Nutzung als Frachtmaschinen umgerüstet. Sie sollen aber noch im laufenden Jahr in die Amazon-Flotte eingegliedert werden. Die von Delta Airlines gekauften Flugzeuge soll 2020 ihren Betrieb für Amazon aufnehmen. Den Betrieb der Maschinen wird dann eine externe Fluggesellschaft für Amazon übernehmen.

In den kommenden Jahren wird Amazon laut eines Bloomberg Artikels die eigene Frachtflugzeugflotte bis Ende 2022 auf 85 Maschinen auszubauen, um die Menge der selbst abgewickelten Warenströme ausbauen zu können.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on skype

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.